Cleopa

Cleop-Pi Produktion gestartet

Das innovative Cleo-Pi System, bei dem Energie- und Stoffmengenströme einfach erfasst werden können, geht in die Produktion. Damit können z.B. Unternehmen einen schnellen Überblick über Energiekosten in Abhängigkeit von Produktion, Wetter o.ä. erhalten. Die Datenerhebung erfolgt kabelgebunden oder wireless, so dass auch schwer zugänglich Messstellen erfasst werden können.

„Das Cleo-Pi Projekt öffnet der Cleopa GmbH neue Wachstumsbereiche über die Energieberatung und Forschung hinaus. Mit der Erfahrung unserer Mitarbeiter und den neuen Sensorikmöglichkeiten werden noch mehr Einsparpotentiale sichtbar. Die Produktion, auch im kleinen Rahmen, sichert wertvolles Know-how.“ so Detlef Olschewski, Geschäftsführer der Cleopa GmbH.

Das Projekt Cleo-Pi wurde mit Eigenmitteln, sowie Fördermitteln der EU und des Landes Brandenburg realisiert.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.